Forum H A U P T F O R U M

Suchanfrage: 
 Großschreibung: 
beachten  

Austausch von Ansichten rund um uns 

Hilfe / Häufige Fragen

dass man so gern auf das, was war schaut (Eintrag 3109)
Eintrag abgeschickt von DeadAngel am 01.07.03 um 18:03 Uhr:


Hallo lieber Welti!

Habe länger nicht geschrieben, weil ich momentan ziemlich im Stress bin und auch sehr nachdenklich.

Zitat: ""dass man so gern auf das, was war schaut" - ja und das tun wir dann auch noch glorifizieren! Übel, übel... allerdings bin ich noch nicht draufgekommen, warum wir das tun. Meinetwegen eine Beziehung. Im Prinzip verkorkst, man will Schluß machen und was tut man? Man denkt an die Dinge die doch eigentlich so schön waren! Anstatt daß man es sich mit gegenteiligen Gedanken erleichtert."

Dieser Abschnitt hat es mir angetan. Ich hab mich auch schonmal gefragt, warum dies so ist, den Gedanken aber nicht so recht weiter verfolgt. Und er passt momentan gerade so gut zu meinen Überlegungen in privater Hinsicht.
Ich werde mich damit mal ein wenig befassen, denn das interessiert mich und würde mich vielleicht auch ein Stück weiter in meinen anstehenden Entscheidungen bringen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
von deinem gestressten Engelchen, dass sich jetzt wieder an die Matheaufgaben setzen muss.

PS: Dieser Mecker-Smiley ist echt klasse. :)



Name:
Zu DIESEM Eintrag unten im Kontext Zum Seitenende
E-Mail:
Betreff:
Schriftgestaltung
Optionale URL:
Markierter Text wird fett dargestellt Markierter Text wird kursiv dargestellt Markierter Text wird unterstrichen dargestellt Markierter Text wird als Zitat dargestellt Markierter Text wird in Internet-Link umgewandelt (www.irgendwo.com) - Markierter Text soll Teil einer Liste sein Markierter Text wird numerierte Liste Markierter Text wird einfache Liste
Referenz:
  Eintrag, auf den dieser verweisen kann (> FAQ 'verweisen')

Text:

Eintrag als 'zu merken' kennzeichnen, bzw. Kennzeichnung löschen

Eintrag als 'ungelesen' markieren

Zurück zum Forum (Bereits Geschriebenes, noch nicht Abgeschicktes, geht verloren!)
Persönliche Markierung des Beitrages 'blau'Persönliche Markierung des Beitrages 'grün'Persönliche Markierung des Beitrages 'orange'Persönliche Markierung des Beitrages löschen

Tip: Längeren Text hie und da in Zwischenablage 'sichern' mit <Strg+a>, dann <Strg+c>

 

 
     
Gesamter Thread:

Level(Tiefe) 0 Mensch zu Mensch, Freund zu Freund - Eva   30.06.03   19:10   (3080) ... Auf DIESEN Beitrag antworten. Damit wird die Antwort DIESEM hier untergeordnet, statt dem aktuellen obenZum SeitenbeginnDiesen Beitrag als gelesen kennzeichnenDiesen Beitrag mit einem Merker versehen
Hallo ihr alle, mir inzwischen so lieb gewordene Freunde!

Heute habe ich eine nicht ganz leichte Periode meines Lebens beendet, mit dem morgigen Tag beginnt eine neue Phase. In vorigen Monaten war der Verlust gar gross, doch der Gewinn, eine neue Einsicht, an anderer Seite, waegt alles ab!

Ich habe erfahren duerfen, wie kostbar Menschen sind. Dafuer danke ich allen hier. Keinen von euch kenne ich aus dem RL. Das spricht absolut davon, dass es nicht die aeussere Huelle ist, die einen Menschen ausmacht; der Inhalt allein ist wichtig, was eines Menschen Seele empfangen und schenken kann.

Davor habe ich mir gut gesinnte Menschen um mich sicher zu leicht genommen und ich schaeme mich dafuer. Durch eigenes Unglueck wurde mir auch mit Bezug auf 'Menschen bewusst wahrnehmen und sich bemuehen, sie zu empfinden ' eine gute Lektion erteilt. Diese Lektion werde ich nun nie vergessen und sollen noch so schlimme Zeiten kommen, das wird immer ein grosser Trost, ein Schutzgedanke sein.

Mir ist jetzt auch klar geworden, wieso Menschen unter schlimmsten Umstaenden ueberleben konnten, z. B. in Kriegszeiten. Auch ohne Brot liess sich ueberleben, wenn nur da eine Hand war, die man in seine nehmen konnte.

Liebe Freunde, heute fuehle ich, wie schoen es ist, ein Mensch zu sein!

Eure Eva