Forum H A U P T F O R U M

Suchanfrage: 
 Großschreibung: 
beachten  

Austausch von Ansichten rund um uns 

Hilfe / Häufige Fragen

Dissoziiieren (Eintrag 8400)
Eintrag abgeschickt von WordsInMotion Mail an WordsInMotion am 12.08.08 um 14:00 Uhr:


Hallo ihr Lieben,

es ging am Freitag noch weiter bergab, ich fing abends an zu dissoziieren, es ging über mehrere Stunden und war echt hart.
Am Samstag war ich dann sehr gereizt, ich schlafe schlecht und habe sehr starke Muskelverspannungen in der Schulter und im Nacken.
Mein Geburtstag war ganz okay, das Essen abends lecker und das Gespräch mit meinem Verlobtem sehr gut.
Ihr habt schon recht, annehmen, aushalten, nicht nur negativ bewerten!

Versuche es ja, mit momentan mäßigem Erfolg!

Heute ist wieder ein dunkler, depressiver Tag!

Bis bald,
eine traurige Steffi



Name:
Zu DIESEM Eintrag unten im Kontext Zum Seitenende
E-Mail:
Betreff:
Schriftgestaltung
Optionale URL:
Markierter Text wird fett dargestellt Markierter Text wird kursiv dargestellt Markierter Text wird unterstrichen dargestellt Markierter Text wird als Zitat dargestellt Markierter Text wird in Internet-Link umgewandelt (www.irgendwo.com) - Markierter Text soll Teil einer Liste sein Markierter Text wird numerierte Liste Markierter Text wird einfache Liste
Referenz:
  Eintrag, auf den dieser verweisen kann (> FAQ 'verweisen')

Text:

Eintrag als 'zu merken' kennzeichnen, bzw. Kennzeichnung löschen

Eintrag als 'ungelesen' markieren

Zurück zum Forum (Bereits Geschriebenes, noch nicht Abgeschicktes, geht verloren!)
Persönliche Markierung des Beitrages 'blau'Persönliche Markierung des Beitrages 'grün'Persönliche Markierung des Beitrages 'orange'Persönliche Markierung des Beitrages löschen

Tip: Längeren Text hie und da in Zwischenablage 'sichern' mit <Strg+a>, dann <Strg+c>

 

 
     
Gesamter Thread:

Level(Tiefe) 0 Schmerz contra Freude - WordsInMotion   08.08.08   10:58   (8396) ... Auf DIESEN Beitrag antworten. Damit wird die Antwort DIESEM hier untergeordnet, statt dem aktuellen obenZum SeitenbeginnDiesen Beitrag als gelesen kennzeichnenDiesen Beitrag mit einem Merker versehen
Es ist Freitag, schon wieder eine Woche zu Hause rum, irgendwie durchzieht mich Traurigkeit und Schmerz. Dabei habe ich übermorgen Geburtstag und heute in 4 Wochen heirate ich meinen Traummann.

Eigentlich ist alles gut - oder doch nicht???

Mein Kopf dröhnt, ich ziehe mich von Freunden zurück, dabei war es während meiner Therapie genau das Gegenteil, viel lebendiger Kontakt, Austausch und Wecheselbäder der Gefühle. Hier ist es anders.

In 2 Wochen beginne ich meine so herbeigewünschte Ausbildung, die mir aber auch große Angst auslöst, schaffe ich das, das viele lernen?

Vielleicht findet sich ja hier jemand, der mir seine Gedanken dazu schreiben möchte, das würde mich sehr freuen.

Habt Mut und Kraft,
LG Steffi