Forum H A U P T F O R U M

Suchanfrage: 
 Großschreibung: 
beachten  

Austausch von Ansichten rund um uns 

Hilfe / Häufige Fragen

Lebensumstä:nde... (Eintrag 8526)
Eintrag abgeschickt von Chrisu am 15.01.09 um 09:22 Uhr:


Lebensumstände

Wenn ich so drüber nachdenke – machen Lebensumstände schon eine Menge mit einem –
Und ebenso macht man sich manche Lebensumstände vielleicht.

Wenn ich bedenke – wie wenig mir nach philosophieren ist – wenn ich heftige länger andauernde Schmerzen habe –
Oder Hungern müsste – was ich nie in solchem Ausmaß erfahren habe.

In einem Kurs lernte ich mal eine Pyramide kennen –
So wage weiß ich noch –
Das unten ganz breit – die Grundbedürfnisse standen –

So, jetzt musste ich glatt nachsehen – und fand es unter „maslowsche Bedürfnispyramide“
Sonach wäre zuerst unten die
Körperlichen Bedürnisse
Dann
Sicherheit
Dann
Soziale Beziehungen
Dann
Soziale Anerkennung
Und zu guter letzt
Die Selbstverwirklichung

Vielleicht könnt man sich da drum streiten –

Und ich weiß gar nicht genau – warum ich darauf komme –
Schreib mal wieder so dahin –

Es ist halt so –
Ich philosophiere noch immer ganz gerne –
Aber in all den „Wahrheiten“ die ich so entdecke –
Kann ein anderer schon wieder einen Widerspruch sehen –
Weil sein Leben – seine Lebensumstände gerade so völlig anders verlaufen.

Und
Es nun mal
Kein völlig gleiches Leben gibt –
Egal wie viel man ähnlich erleben würde –
Gleich wär es nie.

Als ich dein Posting las, lieber Regenbogen
Da kam mir ein Bild in den Sinn
Naja, eigentlich mehrere –

Es gibt so viele Menschen die aneinander geraten –
Sich schlicht nicht mögen –
Was passiert – wenn sie zu guter Letzt
Auf einer Insel landen –
Schlagen sie sich die Köpfe ein –
Oder sind sie froh
Für den einzigen Menschen der außer ihnen auf dieser Insel gibt

Oder raufen sie sich einfach nur zusammen um nicht allein zu sein ???

Du hast das mit den Foren irgendwie so fein beschrieben –

So viele Gedanken gehen einem durch den Kopf –
Wenn man den Text eines anderen liest –
Soviel lässt sich hineininterpretieren –

Mal ist man sich herzlich zugetan –
Dann wieder verträgt man die Aussagen des anderen gar nicht.

Momentan hab ich mit meinen Nachbarn nicht viel Kontakt –
Was aber geschieht –
Wenn uns die Umstände dazu zwingen – näher zusammen zu rücken.

Meine Tochter ärgert sich über ein Mädchen in ihrer Schule sehr –
Weil sie oft so gemein ist –
Was
Wenn sie mal näher zusammenrücken müssten –
Weil jemand die Schule belagert –
Und genau sie zwei – in einem Klassenzimmer allein festgehalten werden.???

Es ist ein riesen Spektrum an Antworten würd ich mal sagen –
Was man sich da alles ausmalen kann –

Was wäre – wenn ich
Zu einer anderen Zeit leben würde –
Mit anderen Anforderungen als sie mir jetzt gestellt sind.

Ich habe ein reiches Spektrum an Erfahrungen gemacht –
Schon jetzt in meinem Leben –
Doch wenn ich es genau betrachte – habe ich sehr vieles eben auch nicht erlebt.

Ich kann versuchen – mich in andere einzufühlen –
Aber dasselbe wird es nie sein –

Manchmal wird sich der andere etwas verstanden fühlen –
Aber sehr oft bleibt man sich auch fremd.

Was ich persönlich momentan als faszinierend bezeichnen kann
(in anderen Lebensumständen würde ich sicher anders dazu sagen – oder mir gar nicht erst Gedanken darüber machen)
Ist
Das sich meine Lebensumstände so ganz plötzlich ändern können –
Und vieles war mir grad noch so wichtig war – völlig in den Hintergrund rückt.

Ich erlebe gerade eine recht entspannte Zeit –
Zum Großteil ;)
Dazu trägt ein guter Teil auch bei –
Das ich schon seit ein paar Jahren wieder zu viel mehr Schlaf komme –
Als ich durch die Kinder eine Weile hatte –

Verschärfter Schlafentzug – war mir früher nicht so bekannt – besonders nicht über Jahre –
Und es hat einiges an Aggressivität hoch gekitzelt in mir – das ich so in mir nicht gekannt hatte.
Besonders nach außen hin – und schon gar nicht zu kleinen Kindern.

Derzeit ist es nicht so eine Kunst für mich –
Sanft zu sein mit ihnen –
Zumindest nicht so stark zu explodieren –
Und ein guter Teil trägt da schon das freudig und ausreichend schlafen dürfen – bei.

Ich weiß nicht, ob es wirklich so riesige Unterschiede gibt – von der virtuellen Welt –
Zur sozusagen wirklichen.

Wir begegnen Menschen –
Es wird ja auch oft gewarnt – das da Menschen dahinter stecken – die sich anders geben als sie wirklich sind –

Aber nun – was ist wirklich ???

Da gibt es Menschen – mit denen man Jahre lang zusammen lebt –
Und denkt – man kennt sie –
Und erfährt plötzlich etwas –
Was man sich nie gedacht hätte.

Dann wiederum –
Wirft mich eine Situation in eine andere Welt –
Die ich so noch nicht Erfahren hatte –
Und ich reagiere anders – als ich es bis dahin getan hatte –

Da ist so eine Menge in uns –
Und erweckt wird es – durch so manches

Weiß ich heute –
Wie ich morgen tatsächlich reagieren werde –
Wenn die Lebensumstände sich drastisch ändern

Dennoch nimmt mich das nicht aus meiner Verantwortung

Ist das so ?

Ist das ein Widerspruch?

So – nun hab ich ordentlich dahingeschrieben –
Aber wegen der Länge mach ich mir heut mal nicht groß Gedanken.

Shalom
Euch allen
chrisu



Name:
Zu DIESEM Eintrag unten im Kontext Zum Seitenende
E-Mail:
Betreff:
Schriftgestaltung
Optionale URL:
Markierter Text wird fett dargestellt Markierter Text wird kursiv dargestellt Markierter Text wird unterstrichen dargestellt Markierter Text wird als Zitat dargestellt Markierter Text wird in Internet-Link umgewandelt (www.irgendwo.com) - Markierter Text soll Teil einer Liste sein Markierter Text wird numerierte Liste Markierter Text wird einfache Liste
Referenz:
  Eintrag, auf den dieser verweisen kann (> FAQ 'verweisen')

Text:

Eintrag als 'zu merken' kennzeichnen, bzw. Kennzeichnung löschen

Eintrag als 'ungelesen' markieren

Zurück zum Forum (Bereits Geschriebenes, noch nicht Abgeschicktes, geht verloren!)
Persönliche Markierung des Beitrages 'blau'Persönliche Markierung des Beitrages 'grün'Persönliche Markierung des Beitrages 'orange'Persönliche Markierung des Beitrages löschen

Tip: Längeren Text hie und da in Zwischenablage 'sichern' mit <Strg+a>, dann <Strg+c>

 

 
     
Gesamter Thread:

Level(Tiefe) 0 Forenstille - Regenbogen   14.01.09   21:02   (8524) ... Auf DIESEN Beitrag antworten. Damit wird die Antwort DIESEM hier untergeordnet, statt dem aktuellen obenZum SeitenbeginnDiesen Beitrag als gelesen kennzeichnenDiesen Beitrag mit einem Merker versehen
ich klicke hier und klicke da, es ist still in den Foren.
Parsimony hat dicht gemacht, dort war es früher immer heftig.

Forum über Angst- und Panikattacken, Forum Trennung, Forum für Übergewichtige, Foren für psychisch Kranke, Foren für Alkoholiker.

Oder im paniker.de.........die Foren sind platt.

Abgedroschene Phrasen, Knuddlen und Bissis geben, Jammern und Schimpfen, Ratschläge geben die Mann/Frau zum x-ten Male gehört haben.

Ist so eine Sache in der virtuellen Welt und es kommt immer darauf an, was man eben daraus macht. Und trotzdem, meine Welt wäre ärmer, gäbe es die virtuelle Welt nicht.

nur mal so
Regenbogen