Forum H A U P T F O R U M

Suchanfrage: 
 Großschreibung: 
beachten  

Austausch von Ansichten rund um uns 

Hilfe / Häufige Fragen

Herzlichen Glü:ckwunsch (Eintrag 8636)
Eintrag abgeschickt von Demian am 14.05.10 um 21:21 Uhr:


Hallo Anima,
wenn du jetzt nicht mehr Sinnsucherin heißt, hast du ihn dann gefunden? *zwiker*
Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Studium. Zeiten des Zweifels sind normal. Was soll es denn mal für eine Therapierichtung werden?

Herzlich, Demian



Name:
Zu DIESEM Eintrag unten im Kontext Zum Seitenende
E-Mail:
Betreff:
Schriftgestaltung
Optionale URL:
Markierter Text wird fett dargestellt Markierter Text wird kursiv dargestellt Markierter Text wird unterstrichen dargestellt Markierter Text wird als Zitat dargestellt Markierter Text wird in Internet-Link umgewandelt (www.irgendwo.com) - Markierter Text soll Teil einer Liste sein Markierter Text wird numerierte Liste Markierter Text wird einfache Liste
Referenz:
  Eintrag, auf den dieser verweisen kann (> FAQ 'verweisen')

Text:

Eintrag als 'zu merken' kennzeichnen, bzw. Kennzeichnung löschen

Eintrag als 'ungelesen' markieren

Zurück zum Forum (Bereits Geschriebenes, noch nicht Abgeschicktes, geht verloren!)
Persönliche Markierung des Beitrages 'blau'Persönliche Markierung des Beitrages 'grün'Persönliche Markierung des Beitrages 'orange'Persönliche Markierung des Beitrages löschen

Tip: Längeren Text hie und da in Zwischenablage 'sichern' mit <Strg+a>, dann <Strg+c>

 

 
     
Gesamter Thread:

Level(Tiefe) 0 Nach langer Zeit... - Anima   13.05.10   21:25   (8635) ... Auf DIESEN Beitrag antworten. Damit wird die Antwort DIESEM hier untergeordnet, statt dem aktuellen obenZum SeitenbeginnDiesen Beitrag als gelesen kennzeichnenDiesen Beitrag mit einem Merker versehen
...habe ich hier wieder einmal hereingeschaut. Ich habe in alten Beiträgen gelesen, als ich noch die "SinnSucherin" war. Ich habe gerade auch den Beitrag gelesen, als ich vom tödlichen Unfall eines sehr wichtigen Menschen geschrieben habe. Das ist fast sechs Jahre her, ich kann es kaum glauben. Ich möchte die Zeit danach nicht mehr erleben müssen, ich habe fast vier Jahre gebraucht, um damit fertig zu werden.

So Vieles ist passiert seither. Und all die Jahre hing die Depression wie ein schwerer Bremsklotz an meinen Beinen, mal mehr, mal weniger.

Am 30. Semptember 2009 hatte ich meine letzte mündliche Prüfung und habe damit endlich mein Psychologiestudium abgeschlossen. Hätte ich vorher gewusst, wie mühsam es werden würde, hätte ich nie damit angefangen. Ich weiß immer noch nicht, ob es ein Fehler war; ob der Preis, den ich selber, aber auch meine Familie, bezahlen musste, nicht zu hoch war. Gleichzeitig bin ich dann auch wieder froh, dass ich die letzte Chance, diesen Lebenstraum wahrzumachen, genutzt habe.

Seit Januar arbeite ich nun in einer Reha-Klinik hier in der Nähe. Es ist nur eine vorläufige Stelle, um die 1200 Stunden für die Therapeuten-Ausbildung absolvieren zu können. Die Arbeit macht mir meist sehr viel Freude, und dann denke ich mir oft, dass sich die ganze Plagerei des Studiums doch gelohnt hat. Aber es gibt auch Zeiten des Zweifels. Insgesamt bin ich jedoch zufrieden, wie es ist, es war schon mal alles sehr viel schwerer.

Mehr Persönliches zu schreiben scheue ich mich irgendwie, ich fühle mich nach so langer Zeit doch etwas fremd und weiß nicht, wer von den Bekannten überhaupt noch hier hereinschaut.

Grüße an alle,

Anima